Schreibmaschinen: Modelle, Geschichte(n), Personen. Home Home email
english

Urania Piccola (Breitwagen)

Urania piccola

Die "Urania Piccola" wurde 1925 als Nachfolgemodell der "Perkeo" von der Clemens Müller AG in Dresden hergestellt.(1) Produziert wurde sie von 1925 bis 1935.(2) Unser Exemplar stammt aus dem Jahr 1934.

Urania piccola

Urania piccola

Urania piccola

 

Clemens Müller AG, Dresden

urania breitwagen

Urania Piccola decal from n° 118921

Ende 1855 gründete Clemens Müller die erste Dresdner Nähmaschinenfabrik. Seit 1894 stellte die Firma Nähmaschinen des Typs "Veritas" her. (3)

Seit 1909 baute die Firma (damals noch GmbH) die Standardmaschine "URANIA". Im selben Jahr erwarb sie die Fertigungseinrichtungen und - rechte für die "Albus" Schreibmaschine von der Carl Engler GmbH, Wien. "Nach technischer Überholung erschien die 'ALBUS' 1912 in neuem Gewand - aber noch mit dreireihigem Tastenfeld und mit doppelter Umschaltung - unter der Bezeichnung 'PERKEO'. Erst nach dem Ersten Weltrkieg rüstete man sie auf vierreihiges Tastenfeld mit einfacher Umschaltung um und brachte sie 1925 unter der Bezeichnung 'URANIA-PICCOLA' in den Handel." (1)

Perkeo typewriter

Perkeo 2, n° 25214 

"Durch Rüstungsaufträge konnte das Unternehmen 1914 bis 1918 seinen Umsatz erheblich steigern. 1918 entstand aus der Clemens Müller GmbH eine Aktiengesellschaft. 1922 wurde ein zusätzliches Werk auf der Riesaer Straße gebaut und die Großschreibmaschinen-Fertigung in Betrieb genommen. 1928 verließen 60.000 Näh- und 8.500 Schreibmaschinen dieses Werk, doch schon 1932 wurde der Neubau stillgelegt." (3)

"Auf der Grundlage des Volksentscheids in Sachsen vom 30.06.1946 wurde die Firma enteignet und in Volkseigentum überführt. Der Betrieb firmierte dann als Mechanik vorm. Clemens Müller VEB Dresden." (3)

Quellen:

(1) Robert Walter KUNZMANN, Hundert Jahre Schreibmaschinen im Büro, Merkur Verlag Rinteln, 1979, p.136f.

(2) Angaben aus der Schreibmaschinen Datenbank, http://www.tw-db.com (visited 10.2.2010)

(3) Hauptstaatsarchiv Dresden, 11662 - Clemens Müller AG, Dresden, http://www.archiv.sachsen.de/archive/dresden/4444_3131363632.htm (visited 13.2.2010)

© G. Sommeregger 2009 & 2010

page created 10.2.2010 - last update 28.8.2010