Schreibmaschinen: Modelle, Geschichte(n), Personen. Home Home email

Perkeo

Clemens Müller A.G.

 

 

1912 - 1933

Perkeo typewriter 

Perkeo typewriter logo 

Modell Perkeo Mod. 2 model
Typ klappbare Kofferschreibmaschine / folding portable typewriter type
Konstrukteur / Erfinder Jakob Heil (Albus). Weiterentwicklung: Firmeningenieure. (11) / Jakob Heil (engineer of the "Albus" typewriter), modified by engineers of Clemens Müller AG (11) inventor
Hersteller Clemens Müller A.G. (1) manufacturer
Produktionsort Dresden (1) place of production
Seriennummer (Baujahr) 25214 (ca. 1922) (2) serial number (year made)
Tastatur 3reihig, deutsch / 3bank, German layout keyboard
gebaut von - bis 1912 - 1933 (Mod. 2: 1914 - 1924) (2) production years
Anmerkungen in Frankreich auch unter der Bezeichung "Galliette" verkauft (1) / also sold as "Galliette" in France (1) remarks
Zwischenhändler Fridolin Hefti & Co., Zürich, Bahnhofstrasse 73 (7) original reseller
Gesamtstückzahl Stoewer Record   numbers made

 Perkeo typewriter

Perkeo typewriter 

Perkeo typewriter

Perkeo typewriter case 

Perkeo typewriter 

"Original-Perkeo Spule" 

Originale Farbbandspule auf der Perkeo

Perkeo typewriter 

Perkeo typewriter 

Perkeo typewriter 

Katzen lieben Schreibmaschinen 

Auch Katzen lieben Perkeo.

Von Albus zu Perkeo zur Urania Piccola

Die Ursprünge der "Perkeo" liegen in der "Albus", die ab 1909 von der Firma Carl Engler GmbH in Wien verkauft wurde. (1) Fabrikationseinrichtungen und Unterlagen zur Albus wurden an die Clemens Müller A.G. verkauft, die die Maschine 1912 als "Perkeo" auf den Markt brachte. (1) 

Namenspate stand hierfür wohl der illustre Zwerg Perkeo. Dieser, mit bürgerlichem Namen Clemens Pankert, wurde um 1702 in Salurn, heutiges Südtirol, geboren. Der pfälzische Kurfürst Karl III. Philipp nahm in mit an den Hof in Heidelberg, wo er zur Berühmtheit wurde. (8) U.a. hatte er als Mundschenk die Aufgabe, den Inhalt des Grossen Fasses des Heidelberger Schlosses zu überwachen. Es wurde ihm enorme Trinkfreudigkeit nachgesagt. Sein Name leitet sich angeblich davon ab, dass er Einladungen auf ein Glas Wein immer mit "Perchè no?" (warum nicht?) beantwortete. (8) Bis heute ist Perkeo eine populäre Figur in Heidelberg und Umgebung, u.a. durch Viktor von Scheffels Studentenlied "Das war der Zwerg Perkeo":

Zwerg Perkeo dwarf

Perkeo auf einer alten Postkarte. Quelle

"1. Das war der Zwerg Perkeo
Im Heidelberger Schloß,
An Wuchse klein und winzig,
An Durste riesengroß.
Man schalt ihn einen Narren,
Er dachte: "Liebe Leut,
|: Wart ihr wie ich doch alle
Feucht-fröhlich und gescheut!."

2. Und als das Faß, das große,
Mit Wein bestellet war,
Da ward sein künftger Standpunkt
Dem Zwerge vollig klar.
"Fahr wohl", sprach er, "o Welt,
Du Katzenjammertal,
|: Was sie auf dir hantieren,
Ist wurst mir und egal. :|

3. Um lederne Ideen
Rauft man manch heißen Kampf,
Es ist im Grund doch alles
Nur Nebel, Rauch und Dampf!
Die Wahrheit liegt im Weine.
Beim Weinschlürf sonder End
|: Erklär ich alter Narre
Fortan mich permanent." :|

(weitere Strophen siehe (9))

Walter Laufenberg hat die Biographie des "Zwergs von Heidelberg" geschrieben. In seinem Heimatort Salurn ist er heute die zentrale Figur im fünftägigen lokalen Karneval (s. Video auf guardian.co.uk). Sehen Sie die Ankündigung zur nächsten "Perkeos Maschggra" hier.

Soweit also zur Namensgebung. Technisch ist die Perkeo eine Reiseschreibmaschine mit dreireihiger Tastatur. Auf jedem Typenhebel sind drei Charaktere angebracht, die mit zweifacher Umschaltung "angesteuert" werden. Wie die berühmte Corona 3 ist die Perkeo zum Transport im Koffer zusammenklappbar. In Deutschland gab es natürlich seit 1910 schon die zusammenklappbare Erika.

Corona 3

Corona 3, no. 311146 (Bj. 1920) 

Erika (1910) 

Erika, no. 1714 (1910)

Zwischen 1912 und 1933 wurden drei Modelle der "Perkeo" gefertigt, wobei die Unterschiede - vor allem zw. den Modellen 1 und 2 - nicht allzu gross scheinen (6):

Modell 1 wurde von 1912 bis 1920 hergestellt (Seriennummern bis 8000) (2), Merkmale: "27 Tasten, Seitenwand-Ausschnitt, Rücktaste neben Fbd-Spule, Messerschaltung".(6)

perkeo 1

Perkeo 1, no. 7986, courtesy T. Elster collection 2010

Modell 2 von 1920 bis 1924 (Seriennummern 20000 bis 62139), Merkmale: "breitere Ausführung, 30 Tasten, Seitenwand ohne Ausschnitt, Rücktaste in Tastatur, Radschaltung" (6).

Modell 3 1924 bis 1933 (Seriennummern 62140 bis 70000 (aber: 10)). Geringe Unterschiede zu Modell 2 (6) (2; s. Details auf 3)

perkeo 3

Perkeo 3, no. 66142, courtesy T. Elster collection 2010

Die Perkeo wurde in Frankreich auch unter dem Namen "Galliette" verkauft. (1)

1925 kam als Nachfolgemodell schliesslich die nunmehr vierreihige Urania Piccola auf den Markt. Graphisch ist diese direkte Nachfolge leicht an den bis auf den Schriftzug identischen Logos auf den Maschinen zu erkennen.

Urania piccola 

Urania Piccola

Perkeo typewriter logo Urania Piccola logo 

Logos Perkeo (ca. 1922) und der Nachfolgemaschine Urania Piccola

Bohumil Hrabal

Der tschechische Schriftsteller Bohumil Hrabal (1914 - 1997) benutzte eine Perkeo.

"And so I hammer away at my atomic Perkeo schreibmachine (sic!) until the sun slips in behind the laundry room, and then I take my table over to there, till I'm halfway in shade and then the shade cuts my head off, and then the shade keeps advancing till I have to go up onto the little roof, where it stays sunny until sunset... but as you can see, the roof slopes, have you any idea how many times I've had to cut the stool and chair legs? You'll never guess! Far too many!"

(B. Hrabal, In-house Weddings, transl. Tony Liman, 2007, p. 38)

Eine weitere Referenz ist: B. Hrabal, Atomová mašina značky Perkeo, sc, Prace, 1991. Gibt es eine Übersetzung? Danke für Mitteilung.

Die "Perkeo" ist prominent auf einer Hausmauer in Hrabals Wohnbezirk Liben in Prag, dem "Bohumil Hrabal Memorial Wall", dargestellt:

perkeo hrabal

work: Tatiana Svatosova. location: Liben, Prague. photo: gennie catastrophe auf flickr

 

mehr Perkeo im Netz:

- A. Betzwieser

- R. Messenger

- R. Schubert

- W. Davis

das Perkeo Fest in Südtirol:

- Perkeos Maschggra

Perkeo typewriter

Die Perkeo in zeitgenössischer Begleitung im J.P. Hebel Antiquariat in Basel 

Quellen / sources:

(1) Ernst Martin, Die Schreibmaschine und ihre Entwicklungsgeschichte, Aachen 1949.

(2) H. F. W. Schramm, Liste der Herstellungsdaten deutscher und ausländischer Schreibmaschinen, Hamburg, Burghagen, 11. Auflage 1962.

(3) D. Schumann, Typewriter Serial Number Database - Schreibmaschinen Seriennummern Datenbank, http://tw-db.com/

(5) Leonhard Dingwerth, Die Geschichte der deutschen Schreibmaschinen-Fabriken, Band 1, Grosse und mittlere Hersteller, 2008.

(6) T. Fürtig, Übersicht der deutschen manuellen Schreibmaschinen, auf ifhb.de für Mitglieder abrufbar. (visited 9.10.2011)

(7) Aufschrift auf Perkeo n° 25214.

(8) Perkeo, in: Wikipedia. Die freie Enzyklopädie, http://de.wikipedia.org/wiki/Perkeo (visited 9.10.2011)

(9) http://www.zum.de/Faecher/G/BW/Landeskunde/rhein/hd/perkeo.htm

(10) Die Sammlung Elster 2010 listet eine Perkeo Mod. 3 mit der Seriennummer 87845. S. www.plustype.de (visited 9.10.2011)

(11) R. Schubert, Perkeo, http://typewriterschubert.magix.net/perkeo.23.html#Perkeo (visited 9.10.2011)

© G. Sommeregger 2011

created 2011-10-09 last update 2011-10-09

Danke für Kommentare und Korrekturen. Thank you for comments and corrections.